PFLANZENSCHUTZ

Kahlfrass durch Gespinstmottenraupen

Pflanzenschutz ist ein besonders sensibles Thema, das Spezialwissen erfordert. Viele Mittel sind für den Kunden gar nicht im Handel erhältlich und dürfen nur mit dem entsprechenden Sachkundenachweisen ausgebracht werden.
Wir setzen bei unserem Einsatz gegen Schädlinge sowohl auf vorbeugenden Pflanzenschutz, abschreckende Maßnahmen sowie die Vernichtung durch biologische und chemische Substanzen.

 

Zunächst versuchen wir stets, die natürlichen Abwehrkräfte der Pflanzen durch die Auswahl eines geeigneten Standortes, den Einsatz von hochwertigem Saat- und Pflanzgut und einem Rückschnitt zur rechten Zeit zu stärken.

 

Sollte die Pflanze bereits befallen sein, setzen wir, je nach Ausmaß der Schäden, im Anfangsstadium gezielt Nützlinge wie beispielsweise Nematoden ein, die unter anderem den Dickmaulrüssler im Erdreich bekämpfen. Bei intensiven Angriffen von Bakterien, Pilzen oder Insekten greifen wir auf biologische oder chemische Mittel zurück, um die Pflanze zu erhalten. Dabei achten wir darauf, das ökologische Gleichgewicht so wenig wie möglich zu beeinträchtigen und beraten auch unsere Kunden entsprechend.